Gusswerk Steinbier – Steinbierbrauverfahren im Holzgefäßen

Gusswer Steinbier Ausprobier.at

Diesmal geht es nach Hof bei Salzburg in die Brauerei Gusswerk. Dieses Brauhaus öffnete 2007 seine Pforten und legt seit dem eine steile Geschichte hin. European Beers Stars 2011, 2013 und 2014, Bier des Jahres 2009 und 2010 und 2012 und Brauerei des Jahres 2012 wird man nicht einfach so.

Aus dem breiten Sortiment haben wir uns ein Bier herausgepickt und mal genauer unter die Lupe genommen – das Steinbier. Der Begriff Steinbier leitet sich von einem alten Brauverfahren ab, mit dem man schon im Mittelalter Bier gebraut hat. Während des Brauvorganges wird der Sud durch erhitzte Steine gekocht. Der Grund dafür ist, dass früher die Sudpfannen zum Kochen des Sudes aus Holz waren und deshalb nicht direkt beheizt werden konnten. Deswegen war das Steinbierbrauverfahren die einzige Möglichkeit zum Erhitzen des Sudes in Holzgefäßen.

Das Steinbier

Das Steinbier ist der beste Beweis, das nicht alles was alt ist auch schlecht ist. Die Brauerei Gusswerk hat mit dem Steinbier ein gutes süffiges Bier auf den Markt gebracht bei dem sich im Abgang noch eine schöne Karamellnote versteckt. Wir haben zwar nur eine kleine Flasche gekostet, aber für den großen Genießer gibt es das Steinbier im 20l und 50l Fass. Wem das dann doch ein Schluck zu viel ist, für den gibt es das Steinbier auch in einer Magnumflasche (0,75) – ideal zum selbst oder weiter schenken.

Wer nun Lust hat, das Steinbier selbst einen Test zu unterziehen, der kann es entweder im Onlineshop der Brauerei Gusswerk beziehungsweise im Biertempel bestellen oder gleich Vorort kaufen.

Brauhaus_GusswerK SteinbierKurze Eckpunkte:

  • 12,8° Stammwürze
  • alc. 5,6 % vol.
  • Bittereinheiten IBU: 26

 

 

 

 

Bildquellen:
http://www.kolarik-leeb.at/files/PIM/Produktbilder/Bier/Gusswerk/BrauhausGusswerk_Steinbier_Flasche_0.33_Einweg.png
http://www.urbankeller.com/wp-content/uploads/2014/07/bier-845x682.jpg

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Duftisoppe Farmhouse Ale – Zwei Daumen nach ... Es ist Freitag! Ende der Woche! Beginn des Wochenendes! Ende der Arbeit! usw usw... Anders gesagt: Es ist Freitag und ein neuer Ausprobier Beitrag erwartet euch! Und hier ist er auch schon- frei Haus für euch. Auch heute haben wir natürlich wieder ...
Grieskirchner Dunkel – In feurigem Schwarz-B... Für gutes Bier muss man nicht immer weit reisen. So führt uns unsere heutige Bierroas in die Braustadt mit Pfiff - Grieskirchen. Genauergesagt in die Grieskirchner Privatbrauerei. Bereits 1569 wurde die Grieskirchner Brauzunft erstmals in Aufzeichnu...
Buddelship Brauerei Hamburg – Bier mit Chara... Der Besuch der heute hier vorgestellten Brauerei führt uns in eine Gegend, die einem nicht unmittelbar in den Sinn kommt, wenn man ans Bierbrauen denkt: Hamburg. Das war nicht immer so. Hamburg war einst gerühmt als Brauhaus der Hanse- doch heute ist...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.